http://www.abk.at/images/header.gif

 

 


Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen zum ABK-Newsletter Juli 2008 für Sie als registrierter Anwender!

   Das Geheimnis des Erfolges ist die Beständigkeit des Ziels.

   Benjamin Disreli

    In diesem Newsletter informieren wir Sie über folgende Themen:

·         Mehrkostenberechnung im Bauvertrag im Fokus

·         Einsatz von ABK-Software als Projektplattform

·         Tipps und Tricks in ABK7 – Erstellen einer Serien-E-Mail

·         Termine

o    ABK Sommerschulungsaktion

o    Kostenlose Informationsveranstaltung

o    ABK Firmenjubiläum 30-Jahr-Feier

·         Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

·         ABK Inside – Wir feiern unser 30-jähriges Bestehen  

·         Präsentieren Sie sich mit Ihrem Unternehmen in der ABK-Galerie

 


Die Mehrkostenberechnung im Bauvertrag im Fokus

Störungen im Bauablauf sind ein Dauerthema, das in der Praxis nicht selten für die Betroffenen ein hohes Maß an Konfliktpotential aufbietet. Neben der oftmals strittigen Frage des tatsächlichen Vorliegens einer Behinderung entpuppt sich auch häufig die korrekte Berechnung als Hürde. Durch die Neufassung der ÖNORM B2110 scheint die Diskussion rund um diese Thematik insbesondere im Bezug auf die Leistungsabweichung und ihre Folgen wieder neu angeheizt zu sein. Weiter >>


Einsatz von ABK-Software als Projektplattform

„Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg“ -  Der Erfolgsfaktor Kommunikation gewinnt im Projektmanagement an immer größerer Bedeutung. Die professionelle Bündelung der Informationen und Unterlagen aus innerbetrieblicher und externer Kommunikation im Rahmen eines strukturierten Dokumentenmanagements stellt angesichts der Vielzahl an Kommunikationsschienen zunehmend eine Herausforderung für Unternehmen dar. Wie Sie Zeit, Nerven und Geld durch den Einsatz von ABK7 als Projektplattform sparen, erfahren Sie in unserem aktuellen Beitrag. Weiter >>


Tipps und Tricks in ABK7

Erstellen einer Serien-E-Mail – Ausschreibungsunterlagen mit der Funktion „als Serien-E-Mail versenden“

Der Versand von Ausschreibungsunterlagen gestaltet sich aufgrund des Umfangs der Unterlagen sowie der Vielzahl an Adressaten oftmals kompliziert und zeitaufwendig. Erfahren Sie in unserem aktuellen Beitrag wie Sie in Ihrem Unternehmen den Versand von Serien-E-Mails mit der intelligenten Software von ABK rationell und unkompliziert lösen können. Zahlreiche Features ermöglichen Ihnen im Gegensatz zum konventionellen E-Mail Versand die Abläufe Ihrer elektronischen Kommunikation nachhaltig zu optimieren. Nähere Details finden Sie hier>>

 


ABK Termine aktuell

Sommerschulungsaktion „30 Jahre ABK“ – Zeitraum 19.08.-21.08.2008

Heuer steht der Sommer ganz im Zeichen unseres Jubiläumsjahres „30 Jahre ABK“ – Aus diesem Grund bieten wir Ihnen folgende besonders kostengünstige Schulungen an:

 

Dienstag, 19. August 2008 / 09.00 – 16.00 Uhr 

30 Jahre ABK - LV/PR

Grundlagen der ABK-Projektverwaltung, Grundlagen der Standardleistungsbeschreibungen, Erstellen eines Leistungsverzeichnisses, ÖNORMEN B2062 und B2063, Datenträgeraustausch, Varianten, Eventualpositionen, Bürostandard (Z-Positionen), Preisprüfung und Vergabe, PZZV-Auswertung

 

Veranstaltungsort: ABK Kundenzentrum 1160 Wien, Hasnerstraße 118

 

Mehr >>

 

RRRRRRRRRR

 

 

Mittwoch, 20. August 2008 / 09.00 – 16.00 Uhr

 

30 Jahre ABK - AN/KA

Grundlagen der ABK-Projektverwaltung, einfaches Auspreisen von Leistungsverzeichnissen, Umlagenberechnung, Erstellung von Angebotsvarianten, Erstellen und Bearbeiten eines Artikelstammes (K-Blätter), Erstellen und Bearbeiten von Preisdateien (Referenzstücklistenkalkulation), einfaches Auspreisen von Leistungsverzeichnissen, einfache Positionskalkulation (K7-Blätter), Artikelaufstellung, Nachlässe und Aufschläge, Rohertrag, Ausdrucke und Datenträger erstellen, Kalkulationsgruppen (Verkaufspreiskalkulation)

Veranstaltungsort: ABK Kundenzentrum 1160 Wien, Hasnerstraße 118

Mehr >>

 

RRRRRRRRRR

 

Donnerstag, 21.August 2008 / 09.00 – 16.00 Uhr

30 Jahre ABK - BA

Grundlagen der ABK-Projektverwaltung, Anlage von Abrechnungszeiträumen und Preisperioden, Erfassung von Zusatzaufträgen, Erfassung und Korrektur von Ausmaßblättern, Ausmaßblätter per Datenträger einlesen begleitende Abrechnungskontrolle (Bauerfolgsevidenz). Diskussion, Behandlung von Fragen aus der Praxis.

 

Veranstaltungsort: ABK Kundenzentrum 1160 Wien, Hasnerstraße 118

Mehr >>


Mittwoch, 10. September 2008 / 18.00 – 20.00 Uhr      

Kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema Stundenerfassung, Honorarinformation und Rechnungswesen

Themenschwerpunkte:

ABK7-BP: Die Reform des Honorarwesens

Architekten, technische Planungsbüros und planende Baumeister gehen seit 2007 neue Wege in der Honorarermittlung und Leistungsverrechnung.

Die Honorarermittlung erfolgt nicht mehr mit Bezug zu den Baukosten, sondern nun stehen die einzelnen Leistungen der Projektabwicklung im Vordergrund.

ABK7-Rechnungswesen: Von der Fakturierung zu Unternehmensentscheidungen

Das ABK-Rechnungswesen ist sehr viel mehr als ein Werkzeug für die Erfüllung gesetzlicher Aufzeichnungspflichten. Es berücksichtigt alle in einem Unternehmen auftretenden Geld- und Leistungsströme.

 

Belegerfassung leicht gemacht

Im Rechnungswesen von ABK7 ist der Beleg das zentrale Element: Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Eingangs- und Ausgangsrechungen bis hin zu Zahlungen, aber auch Kassabucheinträge – das alles sind Belege die auf Basis von Artikeln erstellt, umgewandelt und verwaltet werden.

Veranstaltungsort: ABK Kundenzentrum 1160 Wien, Hasnerstraße 118

mehr >>


TERMINVORANKÜNDIGUNG

Donnerstag, 18. September 2008

Jubiläumsfest 30-Jahre ABK

ABK Kundenzentrum 1160 Wien, Hasnerstraße 118 / Einlass ab 18.00 (Eröffnung um 19.00 Uhr)

 

30 Jahre ABK  -  dies nehmen wir zum Anlass um am 18. September 2008 ab 18.00 Uhr im ABK Zentrum Wien zur 30-Jahr-Feier zu laden. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm an einem angenehmen Abend in entspannter Atmosphäre. Bitte halten Sie sich den Termin frei!

 


Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

 

 

Der persönliche Geltungsbereich des BVergG 2006 – im Allgemeininteresse liegende Aufgaben /Ausübung von Sektorentätigkeiten

Sind sämtliche Anforderungen zur Erfüllung der Auftraggebereigenschaften kumulativ erfüllt, ist der öffentliche Auftraggeber dem persönlichen Geltungsbereich des Bundesvergabegesetzes unterworfen.

Gemäß BVergG 2006 ist ein öffentlicher Auftraggeber oder ein öffentliches Unternehmen ein Sektorenauftraggeber, wenn er eine Sektorentätigkeit ausübt. Sektorenauftraggeber, die gleichzeitig öffentliche Auftraggeber sind, sind nur insoweit als Sektorenauftraggeber einzustufen, als der betreffende Auftrag zur Besorgung einer Sektorentätigkeit vergeben wird. Bei darüber hinausgehenden Beschaffungsvorhaben ist das BVergG zur Gänze anzuwenden. Daher unterliegt der öffentliche Auftraggeber je nach Aufgabe, die der konkrete Auftragsvergabe dient, dem Sektoren- oder dem klassischen Vergaberegime. (BVA 03.03.2008 N/0012-BVA/07/2008-33)

 

Auswirkungen von auftraggeberseitig bedingten Verzögerungen auf den Rechtsschutz von Bietern im Vergabeverfahren

Im Rahmen der gerichtlichen Abhandlung des Antrages eines übergangenen Bieters auf Erlassung einer Einstweiligen Verfügung beschäftigte sich das BVA mit den Konsequenzen von Verzögerungen bei der Vergabe, die in der Sphäre des Auftraggebers entstanden. Es galt zu beurteilen, inwieweit diese Umstände den Rechtsschutz der Bieter im Vergabeverfahren beeinflussen. Mehr >>

 


ABK Inside – Wir feiern unser 30-jähriges Bestehen

 

Heuer ist für ib-data/ABK ein ganz besonderes Jahr, denn wir feiern unser 30 jähriges Bestehen. Ein besonderer Anlass um auf das Geleistete zurückzublicken und ein Resümee zu ziehen.  Grundlage für ein erfolgreiches 30-jähriges Bestehen sind Visionen,  bei deren Umsetzung auf Kontinuität, Innovationskraft und Know-How gebaut werden kann. Unser Bestreben ist es, die Erfolge der Vergangenheit gezielt weiterzuentwickeln und auch in Zukunft für unsere Kunden erfolgreiche Leistungen und Lösungen mit umfassendem Service bieten zu können. Mehr >>

 

 


Präsentieren Sie sich mit Ihrem Unternehmen in der ABK-Galerie

Sie haben bei der Realisierung interessanter Projekte mitgewirkt? Sie haben Projektpräsentationsunterlagen wie Fotos, Pläne und Posters die gerade unbeachtet in einer Ecke stehen? Bringen Sie sie zu uns! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit in unseren Seminar- und Schulungsräumlichkeiten sich und Ihr Unternehmen in Form einer Projektschau zu präsentieren.

 

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte das ABK-Zentrum Wien.

 

Seitenanfang >>


Um den Newsletter abzubestellen, klicken Sie hier.

Copyright 2008 © ib-data GmbH
Hasnerstraße 118, A-1160 Wien, FN 72211v, UID Nr: ATU15127501, DVR-Nr.: 0569844,
Tel.: 01/492 55 70-0*, Fax: 01/492 55 70-25