http://www.abk.at/images/header.gif

 

 


Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen zum ABK-Newsletter Oktober 2008 für Sie als registrierter Anwender!

   “Der wichtigste Bestandteil eines gesteckten Zieles ist der eingeschlagene Weg.“

    Ernst Ferstl, *1955, österreichischer Lehrer, Dichter, Aphoristiker

  In diesem Newsletter informieren wir Sie über folgende Themen:

·         Nachlese zum 30-jährigen Firmenjubiläum

·         Empfehlung zur Berücksichtigung der Kostenänderungen in den Baupreisen

·         Tipps und Tricks in ABK7

·         Termine

o    ABK auf der SYSTEMS 2008

o    Arch+Ing Akademie „Die Bauausschreibung“

·         Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

·         ABK Inside – Die neue LB Verkehrsinfrastruktur ist ab sofort als ABK Aktions-CD erhältlich!

 

 


Nachlese zum 30-jährigen Firmenjubiläumsfest

Das ABK-Zentrum lud anlässlich des 30-jährigen Bestehens von ABK zu einem rauschenden Geburtstagsfest. 70 Gäste folgten der Einladung ins Wiener ABK-Zentrum. Gemeinsam mit Kunden und Geschäftspartnern wurde dieser Anlass gebührend gefeiert. Im Rahmen der veranstalteten Benefiztombola stellten sich die Gäste mit dem Kauf von Losen in den Dienst der guten Sache und spendeten Geld für einen karitativen Zweck. Dank der zahlreichen Spenden und der Verdoppelung des Erlöses durch ABK konnte die Familie des 9-jährigen an Muskeldystrophie erkrankten Tobias mit einem Scheck im Gesamtwert von €2.500,00 zur Finanzierung des dringend benötigten Liftes unterstützt werden. Weiter>


Empfehlung zur Berücksichtigung der Kostenänderungen in den Baupreisen

Infolge der rasant steigenden Beschaffungspreise bei den für die Preisbildung wesentlichen Kostenfaktoren wie zum Beispiel einiger Rohstoffe hat die Geschäftsstelle Bau der Bundesinnung Bau und Fachverband der Bauindustrie bei der unabhängigen Schiedskommission im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit eine Empfehlung zur Berücksichtigung der Kostenänderungen in den Baupreisen mit Erfolg beantragt. Die Schiedskommission des BMWA entschied mit Wirksamkeit per 01.08.2008 die Empfehlung für Verträge mit öffentlichen Auftraggebern, dass bei allen bestehenden Verträgen sowie bei allen laufenden und künftigen Ausschreibungen, bei denen der Lieferanteil von Stahl, Kupfer oder Bitumen wertmäßig mehr als ein Prozent des Gesamtauftragsvolumens beträgt, für die preisrelevanten Positionen betreffend Stahl, Kupfer und Bitumen eine Preisänderung zur Anwendung kommen soll. Weiter>

 


Tipps und Tricks in ABK7

Umgang mit Rechenfehlern im Angebot

 

Zum Umgang mit Rechenfehlern findet sich im Bundesvergabegesetz 2006 eine diesbezügliche Regelung, wobei bereits in den Ausschreibungsunterlagen darauf Bedacht zu nehmen ist. In der Standardisierten Leistungsbeschreibung für den Hochbau LB-HB 17 findet man in der Leistungsgruppe 00/ Unterleistungsgruppe 11 die entsprechenden Positionen für die Vorgangsweise im Umgang mit fehlerhaften Angeboten. Wie diese Anforderungen und Regelungen in der ABK-Angebotsprüfung und im Preisspiegel umgesetzt wurden lesen Sie in unseren aktuellen Tipps & Tricks>>

 


ABK Termine aktuell

ABK auf der SYSTEMS 2008 vom 21.10.-24.10.2008

Heuer findet die von der Messe München GmbH jährlich organisierte Fachmesse SYSTEMS 2008 mit den Schwerpunkten IT, Media, Kommunikation vom 21. Oktober bis 24. Oktober 2008 am Messegelände der Neuen Messe München statt.

ABK ist als führende Bausoftware Österreichs auf der SYSTEMS 2008 vertreten. Das ABK-Team freut sich Ihnen viele Innovationen und Neuerungen präsentieren zu können. Sie finden uns in Halle A2 am Gruppenstand der Wirtschaftskammer Österreich. Besuchen Sie uns am Stand A2/205F. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Unsere Firmenpräsentation auf dem österreichischen Wirtschaftportal im Ausland finden Sie hier
Weiter zur SYSTEMS 2008>>  


 

Veranstaltungen 2009 Arch+Ing Akademie „Die Bauausschreibung“

Dienstag, 13. Jänner 2009 / 14.00 – 17.00 Uhr

Seminarveranstaltung „Die Bauausschreibung mit der neuen LB-HB 18“ an der Arch+Ing Akademie INNSBRUCK

Grundlagen der Bauausschreibung und ein Reiseführer durch die LB-HB 18. Erkennung und Vermeidung von Fallen und Fehlern bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen unter besonderer Bezugnahme auf die voraussichtlich im Frühjahr 2009 erscheinende LB-HB 18. Details zur Veranstaltung >>

Diese Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation zwischen der Arch+Ing Akademie und der ABK ib-data GmbH statt.

 

Dienstag, 20. Jänner 2009 / 17.00 – 20.00 Uhr

Seminarveranstaltung „Die Bauausschreibung mit der neuen LB-HB 18“ an der Arch+Ing Akademie LINZ

Grundlagen der Bauausschreibung und ein Reiseführer durch die LB-HB 18. Erkennung und Vermeidung von Fallen und Fehlern bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen unter besonderer Bezugnahme auf die voraussichtlich im Frühjahr 2009 erscheinende LB-HB 18. Details zur Veranstaltung >>

Diese Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation zwischen der Arch+Ing Akademie und der ABK ib-data GmbH statt.

 


 

Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

OGH Entscheidung zur Problematik von Ausschlussklauseln im Bauwerkvertrag

Ausschlussklauseln im Bauwerkvertrag - in der Praxis eine durchaus gängige Methode, ist die Formulierung einer Ausschlussklausel bei der Abrechnung eines Bauvorhabens nun jedoch Stein des Anstoßes für ein Verfahren beim OGH. Durch den Umstand, dass derartige Bestimmungen häufig in Bauverträgen Usus sind, war die diesbezügliche Entscheidung des OGH umso brisanter. Weiter>>

Rechtsprechung des Bundesvergabeamtes zur Schätzung des Auftragswertes

Primärer Maßstab für die Höhe des geschätzten Auftragswertes ist jener Wert, den ein umsichtiger und sachkundiger öffentlicher Auftraggeber nach sorgfältiger Prüfung des relevanten Marktsegments und im Einklang mit den Erfordernissen betriebswirtschaftlicher Finanzplanung bei der Anschaffung der vergabegegenständlichen Sache veranschlagen würde. Das BVA kam zu dem Schluss, dass die Schätzung des Auftragswertes einer auszuschreibenden Leistung ausnahmslos dem Auftraggeber obliegt. Für die Zuordnung zum Ober- oder Unterschwellenbereich kommt es daher allein auf den vom Auftraggeber vor Durchführung des Vergabeverfahrens sachkundig und umsichtig ermittelten Wert der ausgeschriebenen Leistung (ohne Umsatzsteuer) an, niemals jedoch auf die Annahme und Ermittlung dieses Wertes durch einen Bieter. (BVA 11.04.2008 N/0023-BVA/03/2008-26)

Judikatur zur Angebotsprüfung bei Indizien für vergaberechtswidrige Bietergemeinschaften

Mit Bescheid vom 16.04.2008 mit der GZ N/0028-BVA/08/2008-81 hat das Bundesvergabeamt eine Zuschlagsentscheidung aufgehoben, da die Auftraggeberin trotz vorliegender Indizien es unterlassen hatte zu prüfen, ob das für den Zuschlag ausgewählte Angebot namens einer Scheinbietergemeinschaft bzw. von einer wettbewerbswidrig gegründeten Bietergemeinschaft gelegt worden ist. Der nicht zum Zug gekommene Bieter stellte innerhalb der Stillhaltefrist den Antrag auf Nichtigerklärung der ergangenen Zuschlagsentscheidung mit dem Vorwurf, dass die Prüfung der abgegebenen Angebote nicht vollständig stattgefunden habe. Weiter >>


ABK Inside – Die neue Leistungsbeschreibung Verkehrsinfrastruktur ist ab sofort als ABK Aktions-CD erhältlich!

Die neue Standardisierte Leistungsbeschreibung Verkehrsinfrastruktur (Zusammenfassung von Straßen-, Brücken-, Landschafts-, Tunnel- und Eisenbahnbau) ist als LB-VI in der Version 01 am 01.10.2008 erschienen. Herausgeber dieses Standards ist die Forschungsgesellschaft für Straße, Schiene, Verkehr (FSV).

Wir bieten Ihnen diese Daten natürlich wie gewohnt im ABK-Format an. Details zur ABK-Aktions-CD finden Sie hier. 

 

Zur Bestellung >>

 

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte das ABK-Zentrum Wien.

 

 

Seitenanfang >>


Um den Newsletter abzubestellen, klicken Sie hier.

Copyright 2008 © ib-data GmbH
Hasnerstraße 118, A-1160 Wien, FN 72211v, UID Nr: ATU15127501, DVR-Nr.: 0569844,
Tel.: 01/492 55 70-0*, Fax: 01/492 55 70-25