Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link:

www.abk.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen zum ABK-Newsletter September 2009 für Sie als registrierter Anwender!
 

 „Das Management ist die schöpferischste aller Künste. Es ist die Kunst, Talente richtig einzusetzen “
Mc Namara

 

In diesem Newsletter informieren wir Sie über folgende Themen:

·         Einladung zum 5-jährigen Jubiläum des ABK Kundenzentrums Graz

·         Ein Ausblick auf die Jahresrelease 2010/ Teil 1

·         Die neue Schullizenz 2009/2010 ist ab sofort erhältlich

·         Der Unterschied zwischen Bau-Soll und Leistungsziel

·         Stufenplan zur Deponieverordnung

·         Novelle zum Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz

·         Aktuelle Termine

·         Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

·         ABK Inside – Aktion zur neuen ÖNORM A 2063/ Die Revolution im AVA-Bereich


Einladung zum 5-jährigen Jubiläum des ABK Kundenzentrums Graz

Donnerstag, 24. September 2009 ab 18.00 Uhr

Jubiläumsfest des ABK-Kundenzentrums Graz in der Seifenfabrik – Angergasse 41-43

5 Jahre ABK Kundenzentrum Graz – ein Grund zum Feiern! Wir nehmen diesen Anlass als Gelegenheit um das ABK Kundenzentrum Graz sowie seine Erfolge gebührend zu feiern, und stellen die Veranstaltung mit einer Benefiztombola zugunsten des Spendenvereins „Steirer für Steirer“ in den Dienst der guten Sache. Wir laden Sie herzlichst am 24. September 2009 ab 18.00 Uhr in die Seifenfabrik Graz ein. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm an einem angenehmen Abend in entspannter Atmosphäre. Zur Einladung


Ein Ausblick auf die Jahresrelease 2010/ Teil 1

Das ABK-Team arbeitet intensiv an der neuen ABK Version. Viele Neuerungen und Anpassungen sind durch die neue ÖNORM A 2063 erforderlich, es wurden aber auch zahlreiche Erweiterungen in anderen Bereichen implementiert. Der Umfang der neuen Funktionalitäten ist groß - die neuen Möglichkeiten sind vielfältig. Mehr


Die neue Schullizenz 2009/2010 ist ab sofort erhältlich!

ABK unterstützt Bildungseinrichtungen, Schüler, Studenten und Lehrende durch kostenfreie Schulversionen der ABK Software. Die aktuelle Lizenz läuft mit 30.09.2009 aus, fordern Sie daher die neue Lizenzdateiverlängerung für ABK7 an! Für Bildungseinrichtungen mit der Schulversion ABK2.6 besteht selbstverständlich die Möglichkeit auf die neue Generation – die Programmversion ABK7 – umzusteigen. Wir bieten Ihnen als Ausbilder auch gerne Einschulungen in das System und Unterricht im Einsatz unserer Software durch unsere geschulten Mitarbeiter an. Entweder wir kommen direkt in Ihre Bildungseinrichtung vor Ort oder Sie profitieren in unseren Räumlichkeiten bei unseren Spezialschulungen von unserer langjährigen Erfahrung und dem fachspezifischen Know-How

 

Die Anforderung der aktuellen Schullizenz für Bildungseinrichtungen finden Sie hier>>

 

Für Schüler und Studenten stellt ABK eine Schulversion zur Verfügung, wenn ein aktueller Nachweis einer Unterrichtsbestätigung beigebracht wird. Die Anforderung der aktuellen Schullizenz für Schüler und Studenten finden Sie hier>>

 

Sie sind Lehrender und wollen ABK nicht nur für den Unterricht einsetzen? Dann kontaktieren Sie bitte Ihr ABK-Kundenzentrum und informieren Sie sich über unsere speziellen Angebote.

 


            Der Unterschied zwischen Bau-Soll und Leistungsziel

Der Bauherr schreibt die Leistungen im Rahmen eines detaillierten Leistungsverzeichnisses umfassend und detailliert aus. Oft kommt es während der Ausführung jedoch zu Änderungen. Das bedeutet, dass eine ursprünglich nicht ausgeschriebene Leistung erbracht werden soll. Ist das Leistungsänderungsrecht nicht vertraglich vereinbart, ist es für den Auftraggeber nur sehr schwer durchsetzbar, dass der Auftragnehmer zusätzliche/ geänderte Leistungen erbringen muss. In der Bauvertragsnorm B 2110 sowie auch in vielen Vertragsbedingungen von Bauherrn findet sich aus diesem Grund die Vereinbarung, die ihn dazu verpflichtet. Weiter


            Stufenplan zur Deponieverordnung

Der Stufenplan zur Umsetzung der Deponieverordnung sieht seit 01. Juli 2009 weitere Maßnahmen und Verpflichtungen im Sinne der Realisierung der Vorgaben zur sachgerechten Deponierung von Abfällen vor. Auch wenn derzeit die Verordnung von Juristen unterschiedlich ausgelegt wird, so sind doch alle Betroffenen unisono einig, dass neue Kosten, ein signifikant höherer bürokratischer Aufwand und viele offenen Fragen ins Haus stehen. Mehr

 


Novelle zum Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz

Anlass für den Beschluss des Nationalrates zur Herausgabe einer Novelle zum Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz sind die EU-rechtlichen Vorgaben für die Erweiterung jener Anlagen, die auf UVP-Pflicht zu prüfen sind. Anlässlich dessen wurden von der Wirtschaftskammer wichtige Verbesserungen zur Beschleunigung von Verfahrensdauern erreicht. Weiters konnten auch im Entwurf vorgesehene Verschärfungen abgewehrt werden. Weiter

 


ABK Termine aktuell

 

Mittwoch, 16. September 2009
Veranstaltung zur ÖNOM A 2063

Kostenlose Informationsveranstaltung „Neue ÖNORM A 2063“

ib-data GmbH/ ABK veranstaltet in Kooperation mit dem Vertriebspartner a-b cad GmbH eine kostenlose Informationsveranstaltung zum Topthema des Herbstes, der neuen ÖNORM A 2063. Nutzen Sie die Gelegenheit um sich für die neuen Anforderungen zu rüsten und lernen Sie anhand zahlreicher anschaulicher Praxisbeispiele wie Sie häufige Fehlerquellen und Stolpersteine im Vergabeverfahren erfolgreich erkennen und vermeiden.

Veranstaltungsort: Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, 5020 Salzburg – Gebirgsjägerplatz 10

Weitere Details und Informationen zur Anmeldung finden Sie hier

 

Donnerstag, 24. September 2009
Kostenlose Informationsveranstaltung im Rahmen der 5 Jahres Feier ABK Kundenzentrum Graz

„Neue ÖNORM A 2063 – Teil 2/ Die neuen LB’s Hochbau 18 und Haustechnik 08“

Die neue ÖNORM A 2063, die neuen Leistungsbeschreibungen Hochbau 18 und Haustechnik 08 stehen im Mittelpunkt dieser kostenlosen Informationsveranstaltung. Um das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden zu können, findet am 24.09.2009 im Vorfeld zur feierlichen Eröffnung des 5-Jahres Jubiläums ab 16.00 Uhr eine fachspezifische Informationsveranstaltung zur brandaktuellen Thematik statt. Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung und reservieren Sie sich sobald als möglich einen freien Platz. Als Veranstaltungsteilnehmer sind Sie auch herzlich zur anschließenden Festivität eingeladen. Lassen Sie sich diesen Event auf keinen Fall entgehen – ein umfangreiches Rahmenprogramm erwartet Sie.

Veranstaltungsort: Graz - Seifenfabrik – Angergasse 41-43

Weitere Details und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

 

Mittwoch, 23. September 2009
WIFI Veranstaltung zur neuen ÖNORM A 2063

„Ausschreiben mit der neuen LB-HB 18/ LB-HT 08 unter besonderer Berücksichtigung der neuen ÖNORM A 2063“

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Fehler bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen zu vermeiden. Im Besonderen wird dabei auf die neue LB-HB 18/ LB-HT 08 sowie die neu erschienene ÖNORM A 2063 eingegangen. Praxisbezogenes Wissen über die Grundlagen der Bauausschreibung rundet den Vortrag ab.

Veranstaltungsort: WIFI Linz

Weitere Details und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

 

Mittwoch, 30. September 2009
SEMINAR

„Neue Grundlagen für den elektronischen Datenaustausch bei Ausschreibung und Abrechnung – Die neue ÖNORM A 2063“

Die neue ÖNORM A 2063 ist am 01.06.2009 erschienen. Sie berücksichtigt neue technische Standards für den Datenaustausch wie z.B. e-Procurement und regelt nunmehr den Austausch von strukturierten Daten im XML-Format. Das Seminar wird vom Austrian Standards plus Trainings veranstaltet. Die Seminarbesucher werden von zwei fachlich überaus versierten Spezialisten, Herrn Ludwig Bernhuber (Magistratsdirektion der Stadt Wien – Geschäftsbereich Bauten und Technik) sowie Frau Dipl. Ing. Monika Ilg (ib-data GmbH) als Referenten durch die Materie geführt.

Weitere Details finden Sie hier

 


Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

 

Änderungen im Vergaberecht

Zwei Vorschläge zum europäischen Vergabewesen befinden sich zurzeit im Rechtsetzungsprozess. Dabei handelt es sich um eine Richtlinie zur Koordinierung der Verfahren zur Vergabe öffentlicher Lieferaufträge, Dienstleistungsaufträge und Bauaufträge, sowie eine Richtlinie zur Koordinierung der Auftragsvergabe durch Auftraggeber im Bereich Wasser-, Energie-  und Verkehrsversorgung. Mit diesen Richtlinienvorschlägen soll der Rechtsrahmen für die Vergabe öffentlicher Aufträge moderner, einfacher und flexibler gestaltet werden. Weiter

 


ABK Inside –Aktion zur neuen ÖNORM A 2063/ Die Revolution im AVA-Bereich

Einfach, präzise und vollständig von der Ausschreibung zum Vertrag – auch nach der neuen ÖNORM A 2063! Mit ABK7 erstellen Sie rasch und professionell gesetzeskonforme und ÖNORM-gerechte Ausschreibungen, Kostenermittlungen und Angebotsprüfungen. ABK7 unterstützt als führende Bausoftware selbstverständlich auch den Datenaustausch nach der neuen ÖNORM A 2063. Unser Know-How gibt Ihnen die Sicherheit ein Höchstmaß an Information beim Datenaustausch mit Ihren Partnern zu übermitteln. Zum Produktfolder

 

Nur für kurze Zeit bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Aktion zur neuen ÖNORM A 2063 exklusiv die einmalige Gelegenheit die ABK Module für „Ausschreibung, Preisspiegel, Vergabe – Bieterauspreismodul“ zu besonders attraktiven Sonderkonditionen an. Sichern Sie sich daher noch heute den Schlüssel zur Revolution im AVA-Software Bereich!

 

 

Ihr ABK-Team

 

Seitenanfang


 

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie hier.
© ib-data GmbH, Hasnerstraße 118, A-1160 Wien, Tel.: 01/492 55 70-0, Fax: 01/492 55 70-22 
FN 72211v | UID-Nr.: AT U15127501 | DVR-Nr.: 0569844