Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link:

www.abk.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen zur Sonderausgabe des ABK-Newsletters März 2010 für Sie als registrierter Anwender!

 Ideen sind keine Schmetterlinge, sie sind Fazit einer Schwerarbeit.“
  R. Rolfs (Schriftsteller)

 

Wir haben unsere Ideen in die Tat umgesetzt. Überzeugen Sie sich daher vom Ergebnis unserer intensiven Planungs- und Programmierphasen auf der diesjährigen Bausoftwaremesse 2010:


 ABK auf der Energiesparmesse – Bausoftwaremesse in Wels vom 04.03.-07.03.2010

Heuer wird die Bausoftwaremesse im Rahmen der Energiesparmesse vom Donnerstag, 4. März – Samstag, 6. März gemeinsam mit dem Österreichischen Baumeisterverband im Messezentrum Wels veranstaltet. ABK ist als führende Bausoftware auf der Bausoftwaremesse 2010 vertreten. Mit der Bausoftwaremesse wird die Energiesparmesse der Branchentreffpunkt für Architekten, Baumeister, Planer und Ingenieure. Im Rahmen dieses gemeinsamen Messeauftritts erwartet die Besucher ein thematisch breitgefächertes sowie interessantes Ausstellungsprogramm. Die Energiesparmesse ist eine der international bekanntesten Fachmessen für Energieeffizienz und Öko-Energie. Mehr als 900 Aussteller vertrauen auf das erfolgreiche Messekonzept. In diesem Rahmen präsentiert sich die Bausoftwaremesse als Fachmesse für Softwarelösungen rund um die Themen Planen, Bauen und Sanieren. In dieser Kombination bieten Ihnen diese Fachmessen die besten Voraussetzungen für Ihren Geschäftserfolg.

ABK ist als führende Bausoftware auf der Bausoftwaremesse 2010 vertreten. Das ABK-Team freut sich Ihnen viele Innovationen und Neuerungen präsentieren zu können. Besuchen Sie uns in Messehalle 7a / Stand 510

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Unsere Firmenpräsentation finden Sie hier

Weiter zur Bausoftwaremesse 2010

 


Die Themenschwerpunkte von ABK auf der Messe Wels 2010 im Fokus

ÖNORM A 2063 – Die Revolution im AVA-Bereich

Auf der diesjährigen Bausoftwaremesse präsentiert Ihnen ABK die neuesten Programmentwicklungen und Innovationen im Bausoftwarebereich anlässlich der zahlreichen Erneuerungen und Updates der gesetzlichen Grundlagen im AVA-Bereich. Erste Erfahrungswerte zu den topaktuelle Neuheiten wie beispielsweise der seit Anfang Juni letzten Jahres gültigen Ausgabe der ÖNORM A 2063 sowie den neuen Versionen der Leistungsbeschreibungen Hochbau und Haustechnik (LB-HB 18 und LB-HT 08) werden allen Interessierten im Rahmen des Messeauftrittes anschaulich und eindrucksvoll nähergebracht. Weitere Informationen zu den ABK-spezifischen Messehighlights finden Sie hier.

QTO und ABK7 – ein kongeniales Duo für den Kostenmanager

ABK7 unterstützt durchgängig das Kostenmanagement in allen Projektphasen, auch mit Berücksichtigung der zeitlichen Komponente. Ein wesentlicher Aufwand bei der Erstellung eines Kostenplans fällt bei der Ermittlung der Mengen an, die mit einem Kostenkennwert versehen werden. Das betrifft meist Mengen, die im CAD-Programm bereits erfasst wurden, aber auch Mengen, die man sehr einfach auf digitalen Plänen abgreifen kann. Mit Autodesk Quantity Takeoff (QTO) ist es möglich, diese Massenermittlungen visuell zu erstellen oder direkt aus dem digitalen Plan auszulesen und ABK7 zu übergeben.

ib-data mit ABK 7 und Artaker CAD Systems mit AutoCAD Revit / QTO sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, damit Sie die enormen Vorteile der visuellen Massenermittlung und der automatisierten Massenübernahme nutzen können. Nur so ist es möglich, dass Ihre Kostenplanung per Knopfdruck immer aktuell mit dem Planstand abgestimmt ist - Fehlerquellen werden reduziert sowie gleichsam die Effizienz gesteigert!

Für die Erstellung eines Kostenplans nach Elementen in ABK7, kann auf die Daten von digitalen Plänen zugegriffen werden. In Autodesk Quantity Takeoff (QTO) werden einerseits automatisch berechnete Flächen und Kubaturen von AutoCAD Revit eingelesen. Andererseits kann in QTO auch die Mengenermittlung auf Basispläne beliebigen Formats (PDF, JPEG, DWG,…) erstellt werden. Die Elementstruktur wird von ABK7 in QTO übernommen, dort mit Ausmaßen versehen und anschließend wieder zurück in die ABK7-Kostenplanung mit Elementen nachvollziehbar übergeben. 

Wurden die Elemente in ABK7 durch Positionen von Leistungsbeschreibungen oder des Bürostandards gebildet, erhält man im nächsten Schritt per Knopfdruck ein Roh-Leistungsverzeichnis als Basis eines Ausschreibungs-LV´s und einer Kostenschätzung nach Positionen.

Haben wir Ihre Neugier geweckt? Dann kommen Sie an unserem Messestand vorbei und informieren Sie sich persönlich über die aktuellsten Entwicklungen und programmtechnischen Umsetzungen in ABK7 – mit speziellem Augenmerk auf die aktuelle ÖNORM A 2063 sowie die neu erschienenen Versionen der Leistungsbeschreibung Hochbau und Haustechnik. Die MitarbeiterInnen unseres kompetenten Teams stehen Ihnen jederzeit gerne für nähere Auskünfte zur Verfügung. Sollten Sie zum Zeitpunkt der Messedauer verhindert sein, jedoch dennoch an den aktuellen Trends und Features Interesse haben, so steht Ihnen selbstverständlich auch Ihr lokales ABK-Kundenzentrum gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns Sie auf der Messe auf unserem Stand begrüßen und in einem persönlichen Gespräch detaillierter informieren zu dürfen.

 

Ihr ABK-Team

 

Seitenanfang


 

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie hier.
© ib-data GmbH, Hasnerstraße 118, A-1160 Wien, Tel.: 01/492 55 70-0, Fax: 01/492 55 70-22 
FN 72211v | UID-Nr.: AT U15127501 | DVR-Nr.: 0569844