Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link:

www.abk.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen zum ABK-Newsletter September 2011 für Sie als registrierter Anwender!
 

  „Eine Erfindung weckt die andere auf, eine Tätigkeit erweckt die andere.“
 (Johann Gottfried Herder)

 

In diesem Newsletter informieren wir Sie über folgende Themen:

·         ABK Inside:
Aktionsschwerpunkt Kosten-, Termin- & Qualitätsmanagement
ABK-Professionisten Paket

·         Rückblick auf das Herbstfest

·         Immer up-to-date mit den ABK7 Preisdateien

·         EU strebt „grüne“ Vergabeverfahren an

·         Tipps & Tricks mit ABK7

·         Bauaufträge im EU-Ausland

·         Die neue Schullizenz 2011/2012 ist ab September erhältlich!

·         Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

·         ABK Termine

 


 

ABK Inside

Aktionsschwerpunkt Kosten-, Termin- & Qualitätsmanagement

 

Projektmanagement stellt die Verantwortlichen immer wieder aufs Neue vor mehr oder weniger große Herausforderungen. Mit der umfassenden Projektmanagementsoftware von ABK7 kennen Sie Ihr Projekt(ziel) genau und werden bei der Koordination der Abläufe sowie der Projektbeteiligten, bei der Termin- und Kostenplanung sowie bei der Fortschrittsanalyse und der Termin- und Kostensteuerung optimal unterstützt.

Ordnung mit System - definieren Sie Ihr Dokumentenmanagement neu!
Für alle, die Entlastung bei täglichen Routinearbeiten anstreben, die zweifellos vorhandenen Vorteile einer strukturierten Ablage zu schätzen wissen und die Kanalisation der Datenflut optimieren wollen bieten wir mit unserem ABK-Dokumentenmanagement die Allround-Lösung für Ihren persönlichen Projekterfolg: Mit dem Dokumentenmanagement von ABK verfügen Sie über einen zentralen Informationspool, der eine lückenlose Darstellung aller Projektdokumente sowie den Informationsfluss relevanter Daten an die
jeweiligen Projektbeteiligten sicherstellt. Mit klaren Strukturen und einer perfekt organisierten Aufgaben- und Terminplanung im Rahmen des Projektzeitplans sichern Sie sich nachhaltig Transparenz und Erfolg in Ihrem Projektmanagement.
Zum Aktionsfolder

Bewahren Sie den Kostenüberblick - Kostenmanagement leicht gemacht
Sie verfügen über ein sensibles Kostenbewusstsein, sind jedoch alarmiert was Mehrkosten und das Ausreizen von Budgetgrenzen betrifft und wünschen sich daher nichts sehnlicher als den absoluten Durchblick auf Knopfdruck? Mit ABK7 ist das kinderleicht umsetzbar: Entscheidender Faktor über Erfolg und Misserfolg eines Bauprojektes stellen die kalkulierten Kosten und die Einhaltung vereinbarter Kostenvorgaben dar. Mit dem ABK7 Projektkostenmanager werden Sie optimal unterstützt um einer Budgetüberschreitung rechtszeitig entgegenzusteuern. Umfassende Steuerungsmöglichkeiten und ausgeklügelte Tools unterstützen Sie perfekt bei täglichen Routinen und komplexen Kostenberechnungen.
Zum Aktionsfolder

 

Ob für Neueinsteiger oder bereits bestehende Anwender - unsere Aktionspackages sind gespickt mit zahreichen attraktiven Kombinationen, die garantiert auch für Sie interessante Bausteine offerieren. Zu den Angeboten

Wir bieten Ihnen jetzt und nur für kurze Zeit die kostengünstige Möglichkeit zum Einstieg ins professionelle Kostenmanagement mit den Aktionspaketen von ABK. Für weitere Informationen steht Ihnen Ihr lokales ABK Kundenzentrum jederzeit gerne zur Verfügung.

 

*****************************************************************************************

Nur für kurze Zeit: Das ABK-Professionisten Paket

Angebote im ÖNORM Format professionell, effizient und ÖNORM-gemäß auspreisen sowie kalkulieren. Das Professionisten Paket ist erhältlich für die Bereiche Hochbau, Haustechnik, Elektrotechnik. Zu den Details und Bestellmöglichkeiten.

Selbstverständlich stehen unsere kompetenten Mitarbeiter des ABK-Teams auch für alle weiteren Fragen zu Produkten aus dem ABK-Portfolio gerne zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst – tauchen Sie ein in die Welt von ABK und lassen Sie sich von unseren innovativen Lösungen inspirieren.



Rückblick auf das ABK-Herbstfest 2011
Genussvolles Fest zur Einstimmung auf den nahenden Herbstbeginn

 

ABK lud auch heuer wieder als Einstimmung auf den nahenden Herbstbeginn zum traditionell bekannten und vielfach geschätzten Herbstfest ins ABK Zentrum Wien. Mittlerweile ein Fixpunkt für ABK und seine Kunden sowie Geschäftspartner erwies sich der traditionsreiche Event einmal mehr als voller Erfolg. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zum gemütlichen Beisammensein ins ABK Zentrum Wien und verbrachten gemeinsam einen stimmungsvollen Abend in entspannter Atmosphäre. Weiter

 


Immer up-to-date mit den ABK7 Preisdateien

Unsere ABK-Preisdateien „Hochbau“ und Maxi-LV“ im Portrait

Für die effiziente und fachgerechte Erstellung eines Angebots bzw. fundierte und genaue Ausarbeitung einer Kostenschätzung ist eine Preisdatenbank mit Erfahrungswerten heute unverzichtbar. ABK unterstützt Sie hier gerne - von der einfachen Preisdatei bis hin zu Stücklisten/ Kalkulationsansätzen mit ausgefeilter Variablentechnik. Mit ABK-Lizenz PD "Positionspreisdatei" können Preise aus Angeboten geordnet in Preisdateien abgelegt und jederzeit in allen ABK-Anwendungen für Preisermittlungen abgerufen werden.

ABK7 führt in seinem Portfolio die
- ABK-PD inkl. ABK-Preisdatei „Hochbau“ (Baumeisterarbeiten) für Leistungsbeschreibungen und 
  Leistungsverzeichnisse nach ÖNORM A2063/B2063
- ABK-PD inkl. ABK-Preisdatei „Maxi-LV“ (Elektrotechnik von EDS) für Leistungsbeschreibungen und
  Leistungsverzeichnisse nach ÖNORM A2063/B2063

Mit diesen Produkten stehen Ihnen Preise zu ca. 3000 Positionen der LB-Hochbau/Baumeisterarbeiten sowie Preise zu ca. 5000 Positionen der LB-Haustechnik/ Elektrotechnik zur Verfügung. Sie können eigene Preise kategorisiert abspeichern, haben Preise jederzeit als Grundlage oder Vergleichswert abrufbar und sind dank regelmäßiger Aktualisierungen immer am neuesten Stand der Dinge.

Details zu den Preisdateien finden Sie in unserer
Produktblatt.

Für weiterführende Produktinformationen, Packages und individuelle Beratung steht Ihnen Ihr lokales ABK-Kundenzentrum jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


EU strebt „grüne“ Vergabeverfahren an

Entwicklung von EU-Umweltkriterien zwecks Forcierung von „Green Public Procurement

Unter "Green Public Procurement" versteht man umweltorientierte Vergabeverfahren, in deren Rahmen staatliche Stellen Güter und Dienstleistungen beschaffen, die während ihrer gesamten Lebensdauer geringere Auswirkungen auf die Umwelt haben als vergleichbare Produkte. Die Mitgliedstaaten und sonstige dem Vergaberecht unterliegende Institutionen geben pro Jahr etwa 16 Prozent des Bruttoinlandsprodukts für die Beschaffung von Gütern aus. Das öffentliche Beschaffungswesen hat demnach einen bedeutenden Einfluss auf das Produktions- und Konsumationsverhalten. Mehr

ABK bietet seinen Firmentextkunden nun auch die „ökologischen Ausschreibungstexte“ als
Gratis-CD. Die „ABK–ÖKO Haustechnik-Edition“ ist mit bewerteten Positionen der StLB-HT und ökologischen Ergänzungstexten erhältlich. Der ökologische Ausschreibungsstandard enthält die ökologisch bewerteten Standardpositionen der LB-Hochbau sowie die ökologischen Kriterien von "ÖkoKauf Wien" und das "Servicepaket Nachhaltig Bauen für Kommunen."


Tipps und Tricks mit ABK7

ABK spricht viele Sprachen – Mehrsprachigkeit in ABK

Es zeichnet sich in den letzten Jahren ein merkbarer Trend zu mehrsprachigen Ausschreibungen ab – nicht zuletzt auch aufgrund der im Zuge der Globalisierung entstehenden internationalen wirtschaftlichen Verflechtungen.

ABK setzt neue Maßstäbe und deckt den Anspruch der Mehrsprachigkeit im eigenen Programm mit unterschiedlichen Methoden ab. Mehrsprachigkeit betrifft mehrere Ebenen und unterschiedliche Zielgruppen: Deutschsprachige Bauherren und Unternehmen, die im Zuge ihrer grenzüberschreitenden Tätigkeit internationale Projekte abwickeln auf der einen, sowie fremdsprachige Unternehmen auf der anderen Seite. Dabei kann die Vertragssprache sowohl Deutsch mit Übersetzung in eine Fremdsprache, als auch eine Fremdsprache mit deutschen Texten zum besseren Verständnis sein.

Für beide Fälle kann ABK-english optimal eingesetzt werden, die englische Programmversion von ABK. Native Speaker übersetzen die Programmsprache unter Bedachtnahme auf fachspezifische Begriffe, sodass eine durchgängige Bearbeitung in Englisch möglich ist. Mehrsprachige Ausschreibungen können aber auch in der Standardversion von ABK erstellt werden. Weiter


Bauaufträge im EU-Ausland

Je nachdem, ob ein Bauunternehmen vorübergehend oder dauerhaft in einem anderen Mitgliedsstaat wirtschaftlich tätig wird, gelten unterschiedliche Regeln. Die Dienstleistungsfreiheit macht vieles möglich und gewährt wesentliche Erleichterungen für EU-Unternehmen, die nur vorübergehend und gelegentlich grenzüberschreitend tätig werden. Neben einem umfassenden Diskriminierungsverbot profitieren sie von einem weitreichenden Beschränkungsverbot: Staatliche Anforderungen, die eine grenzüberschreitende Dienstleistungserbringung verzögern, erschweren oder verteuern, sind grundsätzlich unzulässig.

Daraus ergeben sich Vorteile für vorübergehend grenzüberschreitend in einem anderen EWR-Land tätige Baubetriebe gegenüber dort dauerhaft ansässigen Baubetrieben. Beispielsweise benötigt eine österreichische Gesellschaft, die in Deutschland einen einzelnen Trockenbauauftrag ausführen möchte, weder eine gewerberechtliche Genehmigung noch eine Firmenbucheintragung in Deutschland. Der Nachweis der in Österreich erforderlichen beruflichen Qualifikation ist ausreichend. Dazu muss in den meisten Nachbarstaaten eine entsprechende Anzeige an die zuständige Behörde getätigt werden.
Weiter


Die neue Schullizenz 2011/2012 ist ab September erhältlich!

ABK unterstützt Bildungseinrichtungen, Schüler, Studenten und Lehrende durch kostenfreie Schulversionen der ABK Software. Die aktuelle Lizenz läuft mit 30.09.2011 aus, fordern Sie daher die neue Lizenzdateiverlängerung für ABK7 an! Wir bieten Ihnen als Ausbilder auch gerne Einschulungen in das System und Unterricht im Einsatz unserer Software durch unsere geschulten Mitarbeiter an. Entweder wir kommen direkt in Ihre Bildungseinrichtung vor Ort oder Sie profitieren in unseren Räumlichkeiten bei unseren Spezialschulungen von unserer langjährigen Erfahrung und dem fachspezifischen Know-How

 

Die Anforderung der aktuellen Schullizenz für Bildungseinrichtungen finden Sie hier>>

 

Für Schüler und Studenten stellt ABK eine Schulversion zur Verfügung, wenn ein aktueller Nachweis einer Unterrichtsbestätigung beigebracht wird. Die Anforderung der aktuellen Schullizenz für Schüler und Studenten finden Sie hier>>

 

Sie sind Lehrender und wollen ABK nicht nur für den Unterricht einsetzen? Dann kontaktieren Sie bitte Ihr ABK-Kundenzentrum und informieren Sie sich über unsere speziellen Angebote.


Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

 

Fristversäumnis als Ausscheidungsgrund? Aufklärungsfristen im Fokus

Öffentliche Auftraggeber haben für den Fall, dass die Angebotsprüfung das Vorliegen eines behebbaren Angebotsmangels ergibt, den Bieter aufzufordern, entsprechende Erklärungen und/oder Nachreichungen binnen einer angemessenen Frist zu erstatten. Das Bundesvergabegesetz (§129 Abs 2 BVergG) sieht vor, dass der Auftraggeber Angebote von Bietern ausscheiden kann, die nicht fristgerecht eine vom Auftraggeber verlangte Erklärung abgeben bzw. deren Aufklärungen nachvollziehbaren Begründungen entbehrt. In der gängigen Vergabepraxis ist dies ein durchaus häufiger Ausscheidensgrund. Der VwGH hat nun allerdings Schranken für dessen Anwendung festgelegt. Lesen Sie mehr in unserem aktuellen Beitrag.

 

Entwurf zur BVergG-Novelle 2011 und Begutachtungsentwurf zu neuem BVergGVS 2011

Neue europarechtliche Vorgaben, die Notwendigkeit der Vereinfachung von Verwaltungsabläufen und die mit Jahresende auslaufende Schwellenwertverordnung 2009 idF BGBL II Nr.455/2010 sind Gründe, die Änderungen und somit eine weitere Novelle zum BVerG bedingen werden. Derzeit liegt der Entwurf der BVergG Novelle 2011 des Bundeskanzleramtes im Entwurf vor.
Die Dokumente sind abrufbar unter http://www.bka.gv.at/site/5102/Default.aspx. Bis um 23.09.2011 können noch Stellungnahmen dazu eingebracht werden.
Zur Umsetzung europäischer Vorschriften soll ein neues Gesetz, das Bundesvergabegesetz Verteidigung und Sicherheit, erlassen werden. Ein Gesetzesentwurf für dieses Gesetz sowie zur Änderung des Bundesvergabegesetzes wurde am 28. Juli 2011 zur Begutachtung versandt. Die Begutachtungsfrist endet am 19. September 2011. Weiter

 

Vorgedruckter Verweis auf eigene AGB in der Fußzeile in Begleitschreiben zum Angebot

 

In einem vom öffentlichen Auftraggeber vorgegebenen Formblatt hatte der Bieter erklärt, dass er die Ausführung der Leistungen unter Berücksichtigung der AGB des Auftraggebers anbiete. So weit so gut – gleichzeitig war jedoch in einem Begleitschreiben dieses Bieters in der Fußzeile auch der kleingedruckte Hinweis „Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ enthalten. Nunmehr stellte sich die Frage inwieweit diese widersprüchlichen Angaben nunmehr kollidieren und schlechtestenfalls einen Ausscheidungsgrund darstellen.

Der Verwaltungsgerichtshof hat zu diesem Fall auf seine Vorjudikatur (VwGH, GZ: 2004/04/0102 vom 19.11.2008) verwiesen, wonach ein Bieter, der ein den Ausschreibungsbedingungen widersprechendes Angebot legen möchte, dies klar zum Ausdruck bringen müsse. In der zitierten Vorjudikatur handelte es sich um Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Bieters, die der Bieter versehentlich seinem Angebot sogar angeschlossen, und nicht bloß – wie im gegenständlichen Verfahren der Fall – lediglich erwähnt hat.
Bei dem gegenständlichen Hinweis auf eigene AGB`s des Bieters handle es sich offensichtlich um einen Vordruck auf dem Unternehmenspapier. Der Umstand, dass der Bieter dieses Unternehmenspapier mit der genannten Fußzeile für das Begleitschreiben verwendet hat, bringe nicht klar zum Ausdruck, dass der Bieter damit ein Angebot auf der Basis seiner eigenen AGB – somit ein den Ausschreibungsbedingungen widersprechendes Angebot – legen wollte. (VwGH-Urteil vom 25.01.2011, GZ: 2006/04/0200)

 

 


ABK-Termine aktuell

Montag, 19. September 2011/ 09.30 – 11.30 Uhr

Spezialschulung der ABK-Baudatenabteilung für Firmentext-Anwender

Die Baudatenabteilung der ib-data GmbH ist laufend bemüht, die Zusammenarbeit mit ihren Partnern zu verbessern – im Sinne einer effizienteren, qualitativ hochwertigeren und last but not least für den Anwender kostengünstigeren Serviceleistung.

Bestehende oder eventuell auch künftige Anwender einer Ausschreibungssoftware und im besten Fall einer ABK-Software können alle Vorteile, wie z.B. Support in allen EDV-technischen Fragen in Anspruch nehmen.

Um die Vorteile bzw. Anwendungsmöglichkeiten richtig ein- und auch umzusetzen ist Wissen, optimale Ausschöpfung der vorhandenen Ressourcen sowie punktgenauer Einsatz dieser beiden Erfolgsfaktoren unerlässlich. Der Zeitfaktor sowie die Kostenersparnis stehen dabei ebenso wie auch die künftig Nutzung der Vorteile aus der ÖNORM A2063 im Vordergrund.

Veranstaltungsort: ABK Zentrum Wien
                             Hasnerstraße 118, 1160 Wien


Details zur Veranstaltung

 

Freitag, 23. September 2011/ 09.30 – 11.30 Uhr

Spezialschulung der ABK-Baudatenabteilung für Firmentext-Anwender

Die Baudatenabteilung der ib-data GmbH ist laufend bemüht, die Zusammenarbeit mit ihren Partnern zu verbessern – im Sinne einer effizienteren, qualitativ hochwertigeren und last but not least für den Anwender kostengünstigeren Serviceleistung.

Bestehende oder eventuell auch künftige Anwender einer Ausschreibungssoftware und im besten Fall einer ABK-Software können alle Vorteile, wie z.B. Support in allen EDV-technischen Fragen in Anspruch nehmen.

Um die Vorteile bzw. Anwendungsmöglichkeiten richtig ein- und auch umzusetzen ist Wissen, optimale Ausschöpfung der vorhandenen Ressourcen sowie punktgenauer Einsatz dieser beiden Erfolgsfaktoren unerlässlich. Der Zeitfaktor sowie die Kostenersparnis stehen dabei ebenso wie auch die künftig Nutzung der Vorteile aus der ÖNORM A2063 im Vordergrund.

Veranstaltungsort: ABK Zentrum Wien
                             Hasnerstraße 118, 1160 Wien


Details zur Veranstaltung       

 

Mittwoch, 05. Oktober 2011

Konferenz „Nachhaltige Beschaffung in Aktion“

NABE-Aktionstag im Raiffeisenforum in Wien

ib-data/ ABK wird bei der Konferenz „Nachhaltige Beschaffung in Aktion“ des Raiffeisenforums in Wien mit einem Beitrag zur Thematik der harmonisierten ökologischen Kriterien im Hoch- und Innenausbau in Kooperation mit dem IBO- Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH vertreten sein. Die Besucher der Konferenz erfahren am NaBe-Aktionstag mehr über die aktuellen Entwicklungen bei der nachhaltigen öffentlichen Beschaffung auf nationaler und europäischer Ebene und können sich unverbindlich über Good-Practice-Beispiele aus den Bereichen Bauwesen, Mobilität, Fuhrparkmanagement, sozial verantwortliche Beschaffung u.v.a.m. informieren.
Weitere Details zu dem konkreten Tagungspunkten erhalten Sie in der
Programmübersicht.

 

Dienstag, 11. Oktober 2011/ 14.00-17.00 Uhr

ABK-Workshop „Arbeiten mit der ÖNORM A2063/2011 – die ÖNORM A2063 in der Praxis“

Die ÖNORM A2063 regelt bekannterweise den Aufbau von Datenbeständen, die automationsunterstützt in den Phasen Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung (AVA) zwischen allen Beteiligten, wie LB-Herausgeber, EK-Herausgeber, Planer, Auftraggeber, Bieter oder Auftragnehmer, ausgetauscht werden. Mit der ÖNORM A2063 werden die Bereiche Leistungsbeschreibung, Elementkatalog, Leistungsverzeichnis und Abrechnung vollinhaltlich abgedeckt. Im Mai 2011 erfolgte eine Erweiterung der ÖNORM A2063/2011 um den Themenbereich Elementdaten. In unserem Workshop wollen wir die Neuentwicklungen zur ÖNORM beleuchten und Ihnen als Teilnehmer Einblick in die komplexen Inhalte der ÖNORM A2063 anhand von praktischen Beispielen und Diskussionen über alltägliche Anwendungsfälle gewähren. Aufbauend auf dem Wissen der Teilnehmer werden unsere geschulten Trainer konkrete Problemstellungen aus Sicht der Anwender analysieren - zahlreiche interessante Praxistipps werden den Workshop auflockern.

Veranstaltungsort: ABK Zentrum Wien
                             Hasnerstraße 118, 1160 Wien

Veranstaltungsdetails und Anmeldeinfo

Zur Anmeldung


Donnerstag, 24. November 2011 – Freitag 25. November 2011

ABK beim Internationalen Kongress e-Nova 2011

Nachhaltige Gebäude – Innovative Technologien & Konzepte für Gebäude der Zukunft

ib-data/ ABK zählt mit seinen zahlreichen innovativen Ansätzen in Bezug auf ökologische Aspekte in der öffentlichen Beschaffung sowie Förderung des Nachhaltigkeitsprinzips - insbesondere auch im Baubereich mit der Entwicklung intelligenter Tools zur Forcierung des Anwendungsbereichs ökologischer Ansätze - zu den Pionieren auf diesem Gebiet. Aus diesem Grund ist ABK heuer auch mit seinen innovativen Lösungen auf der e-Nova, einem von der Fachhochschulstudiengänge Burgenland Ges.m.b.H. veranstalteten internationalen Kongress für innovative Technologien & zukunftsträchtige Konzepte, vertreten.

Einer der Topreferenten ist Herr Ing. Dr. Helmut Floegl von der Donau-Universität Krems/ Department für Bauen und Umwelt. Herr Ing. Dr. Floegl wird mit seinem Tagungsbeitrag das Thema „Lebenszykluskostenwerte - Kennzahlen für ökonomische Nachhaltigkeit“ eingehend aufarbeiten. Ergänzend hierzu wird ABK anhand der Präsentation der bereits realisierten Softwareanwendung zur Veranschaulichung in der Praxis die erfolgreiche Umsetzung der damit einhergehenden Anforderungen demonstrieren.

Neben dem Topthema  „Nachhaltigkeit von Gebäuden“ werden auch Energieeffizienz, erneuerbare Energien/ Energiespeicher sowie das Gebäude im Smart-Grid im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen. Planungs- und Bewertungswerkzeuge werden ebenso wie Produktinnovationen und Simulationsmethoden anhand von Best-Practice Beispielen dem interessierten Besucher anschaulich nähergebracht.

Für die Errichtung zukunftsweisender Gebäude ist eine integrative und kooperative Planung notwendig. Nicht zuletzt soll der Einbeziehung ökologischer Aspekte durch die ganzheitliche Bilanzierung der einzelnen Produktions- und Verarbeitungsketten im Zuge der Rohstoffaufbereitung, der Errichtung des Gebäudes selbst oder dem Rückbau zukünftig mehr Beachtung geschenkt werden. All diese Bestrebungen, Trends und Tendenzen werden im Rahmen der e-Nova eingehend behandelt und kritisch beleuchtet.

Details zur Veranstaltung


Wir wünschen Ihnen einen entspannten Herbstbeginn sowie weiterhin gutes Gelingen und viel Erfolg bei der Abwicklung Ihrer Projekte!

 

Ihr ABK-Team

 

Seitenanfang


 

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie hier.
© ib-data GmbH, Hasnerstraße 118, A-1160 Wien, Tel.: 01/492 55 70-0, Fax: 01/492 55 70-22 
FN 72211v | UID-Nr.: AT U15127501 | DVR-Nr.: 0569844