Topaktuelle Neuigkeiten aus dem Hause ABK. Zur Webansicht

www.abk.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen zum
ABK-Newsletter Februar 2017 für Sie als registrierter Anwender!

"Nur Begeisterung hilft über die Klippen hinweg,
die alle Weisheit der Erde nicht zu umschiffen vermag.“
(Karl Gutzkow)


In diesem Newsletter informieren wir Sie über folgende Themen:

·         ABK-Inside:
Kostenlose Veranstaltungen zum ABK-Themenschwerpunkt
„Elementkataloge als künftige Planungstools“

ABK beim Holter-PLANER-UPDATE
ABK beim SCHRACK Planer-Tag
Aktuelles aus der Baudatenabteilung – Der Österreichische Industriestandard 2017

·         Die ABK-Jahresrelease 2017 ist da!

·         Erfolgsentscheidende Dokumentation

·         ABK stellt Anwender vor:
Firma Pongratz Bau GmbH – Erfolgreicher Familienbetrieb baut auf ABK

·         Tipps und Tricks mit ABK7

·         Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

·         ABK-Termine


 

ABK Inside

 

Kostenlose Veranstaltungen zum ABK – Themenschwerpunkt
„Elementkataloge als künftige Planungstools“

Anwendung in der Praxis für Produktanbieter & Hersteller

Erfahren Sie im Zuge dieser Veranstaltung alles über das Topthema „Planungsunterstützung durch standardisierte Elemente“ am 06.03.2017 wahlweise im nachmittäglichen Workshop für ABK-Anwender oder bei der Infoveranstaltung für Interessierte am Vormittag

Details siehe Termine

Nach oben

ABK beim Holter-PLANER-UPDATE
Bereich Haustechnik - Erstellung von LV mit LINK3 und PLUGGIT Ausschreibungstexten

Ein intelligentes Heizungsmanagement von LINK3 und eine kontrollierte Be- und Entlüftung von Wohnräumen von PLUGGIT gehören zu den grundlegenden haustechnischen Anlagen.

Neben der Produktinformation zu einzigartigen, innovativen Haustechniklösungen wird das Programm durch die Präsentation der ABK-Software, z.B. zur Erstellung von Leistungsverzeichnissen mit produktspezifischen Ausschreibungstexten, abgerundet. Zur Anmeldung

INFO: Die Veranstaltung findet zu 3 Terminen am 07./14. Und 21.02.2017 statt.
Mehr dazu unter unseren
ABK-Terminen

Nach oben

 

ABK zu Gast beim SCHRACK PLANER-Tag
Fachveranstaltung für Elektroplaner und Projektierungsfachleute

           

Besuchen Sie die  für den Bereich Elektrotechnik überaus empfehlenswerte Informationsveranstaltung im Rahmen der Schrack Infotage - den Schrack Planertag am 16.02.2017/09.00-13.30 Uhr im Hotel Pyramide, Parkallee 2, 2334 Vösendorf. Der Schrack Planertag steht für geballtes Fachwissen und exklusive Topinformationen aus erster Hand für Planer und Branchenkenner. Wir freuen uns daher am Schrack-Planertag mit einem Gastvortrag zum Top-Thema BIM vertreten zu sein. Details

Zur Anmeldung

Nach oben

 


Aktuelles aus der Baudatenabteilung & Baudatenentwicklung

Wir informieren & Sie profitieren

Gemeinsam mit Herstellern bzw. Produktanbietern erstellen wir Produktbeschreibungen bzw. Ausschreibungstexte gemäß ÖNORM A2063 als Ergänzung zu den Standard-Leistungsbeschreibungen.

Von der Produktbeschreibung in das Leistungsverzeichnis?

Informationen für Hersteller  » hier

Informationen für Ausschreiber  » hier

Themen, die bewegen:

·         LED – Lichtsysteme für die Zukunft  » hier

·         Ökologische Kriterien für den Hochbau  » hier

·         Elemente & Elementkataloge  » hier

·         Kriterien zur Bestbieterermittlung  » hier

·         Standard und Innovationen aus der Industrie  » hier

·         Internationale Datenformate  » hier

Die Lösung: Der Österreichische Industriestandard

Der Österreichische Industriestandard als Sammlung von standardisierten Ausschreibungstexten bzw. Produktbeschreibungen ist die EINZIGE PLATTFORM, die von allen teilnehmenden Herstellern bzw. Produktanbietern Daten bzw. Ausschreibungstexte gemäß ÖNORM A2063 (z.B. onlv, onlb, PDF)  zum Export und Import in eine beliebige ÖNORM-konforme Software zur Verfügung stellt. Ausschreibungstexte bzw. Produktbeschreibungen sind immer der letzten Ausgabe der Standard-Leistungsbeschreibung des BMWFW zugeordnet.  » weiter

Anwender/Nutzer registrieren sich zum Bezug der CD/zur Übermittlung des Downloadlinks » hier

Alle ÖNORM-Datenträger finden Sie » hier

Nach oben


Die ABK-Jahresrelease 2017 ist da!

Topaktuelle Version punktet mit zahlreichen attraktiven Goodies

Wir  entwickeln  unsere  Software  mit  neuen  Programmfeatures  laufend  weiter,  damit  unsere  Kunden im Praxisbetrieb davon  bestmöglich  profitieren. Um  diese  Intention  durchgängig  zu  realisieren  wurden  in der neuen  Programmversion einmal  mehr zahlreiche innovative Wünsche  und  Anregungen unserer  ABK-Anwender  aufgenommen  und verwirklicht. Auch in diesem Jahr haben wir die wichtigsten Neuerungen für Sie übersichtlich aufbereitet und in folgendem Beitrag zusammengefasst. Holen  Sie  sich  daher auf  den  folgenden  Seiten  einen kompakten Überblick über  die  neuesten  Entwicklungen  mit  Hauptaugenmerk  auf Highlights  und  Schwerpunkte der Jahresrelease 2017. Weiter

Nach oben


Erfolgsentscheidende Dokumentation

Anforderungen der Judikatur an die Dokumentation von Regieleistungen im ÖNORM-Vertrag

Die vielfach ungeliebten Dokumentationsvorschriften machen sich – in der Praxis insbesondere bei der Geltendmachung von Mehrkostenforderungen – oftmals bezahlt. Eine vollständige und gewissenhaft geführte Dokumentation ist bei der Anspruchsdurchsetzung vielfach erfolgsentscheidend. Weiter

Nach oben


ABK stellt Anwender vor:

Firma Pongratz Bau GmbH

Erfolgreicher Familienbetrieb baut auf ABK

Für ib-data steht die enge Partnerschaft zu unseren Kunden an erster Stelle. Die Evaluierung unserer bestehenden Lösungen via Kundenfeedback ist uns wichtig. Wir trafen daher BM DI Wolfgang Gassenbauer von der Firma Pongratz Bau, zum persönlichen Gespräch:

Die Firma Pongratz Bau GmbH in Pottenstein (Bezirk Baden) ist seit 2008 im Baugewerbe tätig. Das Unternehmen entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit vom 1-Mann-Betrieb zu einem mittelständischen Unternehmen mit ca. 20 Mitarbeitern. Das Bauunternehmen bietet ein breites Leistungsspektrum vom Neu- bzw. Umbau über die Revitalisierung und Sanierung bis hin zu Spezialarbeiten, die in Größe und Umfang variieren.

Im Zuge der Neugründung war man auf der Suche nach einer baubetrieblichen Standard-Software, die einfach zu bedienen und dennoch auch für den Einsatz zur Bewältigung vielschichtigerer Vorhaben geeignet ist. Weiter

Nach oben


Tipps und Tricks: Elemente im Leistungsverzeichnis

Ausschreiben mit Elementen leicht gemacht

Elemente stellen grundsätzlich „Sets“ von Positionen dar, womit Bauteile oder kombinierte Leistungen abgebildet werden. Somit bieten sie nicht nur eine Arbeitserleichterung, sondern auch einen leichter verständlichen Zugang zur Materie der Ausschreibung. Schon seit geraumer Zeit ist mit ABK-Kostenplanung mit Elementen die Elementmethode in ABK7 abgebildet. Mit der ABK-Version 7.Xa, dem Jahresrelease 2017, wurde nun auch eine neue Funktion umgesetzt, womit Elemente in ABK-Leistungsverzeichnis erstellen und ABK-Angebotslegung direkt in Leistungsverzeichnisse übernommen werden können. Mehr

Nach oben


Interessante Beiträge zum Vergabe- und Vertragsrecht

Mittellohnpreis – Festlegungen in der ÖNORM B2061

Fehlerhafte Preiszusammensetzung – Kalkulieren mit verschiedenen Mittellöhnen

Im Falle der Entscheidung vom 25.04.2016 (GZ: W 123 3122272-1) war das Bundesverwaltungsgericht  (BVwG) mit der Anfechtung der Zuschlagsentscheidung durch den zweitgereihten Bieter konfrontiert. Der Auftraggeber brachte vor, dass das Angebot des Antragstellers selbst auszuscheiden wäre und diesem daher gar keine Antragslegitimation zukäme. Beides soweit nicht außergewöhnlich. Weiter

Nach oben


ABK-Termine aktuell

Dienstag, 07. Februar 2017 / 15.00 – 18.00 Uhr

ABK beim Holter-PLANER-UPDATE in Wels
Bereich Haustechnik - Erstellung von LV mit LINK3 und PLUGGIT Ausschreibungstexten

Ein intelligentes Heizungsmanagement von LINK3 und eine kontrollierte Be- und Entlüftung von Wohnräumen von PLUGGIT gehören zu den grundlegenden haustechnischen Anlagen.

Neben der Produktinformation zu einzigartigen, innovativen Haustechniklösungen wird das Programm durch die Präsentation der ABK-Software, z.B. zur Erstellung von Leistungsverzeichnissen mit produktspezifischen Ausschreibungstexten, abgerundet. Zur Anmeldung

Weitere Termine:
am 14.02.2017 in Unterpremstätten sowie am 21.02.2017 in Vösendorf jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr
Mehr dazu unter unseren ABK-Terminen

 

Montag, 13. Februar 2017 / 09.00 – 12.00 Uhr

ABK-Seminare für Produktanbieter/Hersteller:
Fundierte Fachkenntnisse sowie Tipps für die praktische Umsetzung von Experten – Ergänzungs-Leistungsbeschreibung lt. ÖN A2063

Beabsichtigen Sie als Neueinsteiger Ihre Produkte in elektronisch erfassten Ausschreibungstexten gemäß ÖNORM A2063 zur Verfügung zu stellen, als Produkthersteller Ihre Ausschreibungstexte zu aktualisieren bzw. Ihre Ausschreibungstexte als Standard-Ergänzungen zur StLB-HB/HT/BL anzubieten, Ihre Kunden (z.B. Architekten und Planungsbüros) bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen (onlv) zu unterstützen oder eigenständig mit einer ABK-Software Ihre Ausschreibungstexte zu erstellen bzw. zu warten?


Wir bieten die Lösung – Sie erhalten Informationen zur StLB-HB/HT (Herausgeber BMWFW) und zur Erstellung von Ergänzungs-Leistungsbeschreibungen bzw. ergänzenden Ausschreibungstexten gemäß  ÖNORM A2063 (z.B. Struktur und Gliederung der LB, VB und Positionen, Redaktion), Informationen bezüglich ÖNORMREGEL (ONR) 12010 zur Erstellung bzw. Bearbeitung von Leistungsbeschreibungen (onlb) und Leistungsverzeichnissen (onlv), den Österreichischen Industriestandard – Vorteile für Teilnehmer (Hersteller) und Anwender, Tipps für das Erstellen von Leistungsverzeichnissen mit dem Österreichischen Industriestandard, Informationen betreffend Erstellung/Aktualisierung von Ausschreibungstexten (LB-Masterstand) mit einer  ABK-Software, Detailwissen um Leistungsverzeichnisse mit der ABK-Software zu bearbeiten bzw. um Datenträgern gemäß A2063 mit einer  ABK-Software zu exportieren und natürlich Antworten auf Ihre Fragen.

Für einen Kostenbeitrag von 230,- Euro/p.P. (Anmeldegebühr, Unterlagen) vermitteln wir Ihnen fundierte Fachkenntnisse sowie Tipps für die praktische Umsetzung. Für jede weitere Person werden 115,- Euro verrechnet. Wir ersuchen um Online-Anmeldung und würden uns freuen, Sie persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.

Veranstaltungsort:
ABK Zentrum Wien - Hasnerstraße 118, 1160 Wien

» Zur Online-Anmeldung

Weitere Termine: 21.03.2017 / 09.00 – 12.00 Uhr

» Zur Terminübersicht & Buchung

Nach oben

 

ABK zu Gast beim SCHRACK PLANER-Tag
Fachveranstaltung für Elektroplaner und Projektierungsfachleute

           

Besuchen Sie die  für den Bereich Elektrotechnik überaus empfehlenswerte Informationsveranstaltung im Rahmen der Schrack Infotage - den Schrack Planertag am 16.02.2017/09.00-13.30 Uhr im Hotel Pyramide, Parkallee 2, 2334 Vösendorf. Der Schrack Planertag steht für geballtes Fachwissen und exklusive Topinformationen aus erster Hand für Planer und Branchenkenner. Wir freuen uns daher am Schrack-Planertag mit einem Gastvortrag zum Top-Thema BIM vertreten zu sein. Details

Zur Anmeldung

Nach oben

 

Montag, 06. März 2017

10.00 – 12.00 Uhr Infoveranstaltung für Interessierte

13.00 – 15.00 Uhr Workshop für ABK-Anwender


Kostenlose Informationsveranstaltung & Workshop
Elementkataloge als künftige Planungstools

 

Anwendung in der Praxis für Produktanbieter & Hersteller

Elementkataloge als künftige Planungstools, erstellt vom Produktanbieter bzw. Hersteller in Zusammenarbeit mit ib-data/ABK zur raschen Umsetzung von Planungsvorgaben in ein Leistungsverzeichnis gemäß ÖNORM A2063.

Der Österreichische Industriestandard ist seit Jahrzehnten ein bewährtes „Tool“ für die Erstellung von Leistungsverzeichnissen bzw. der Anwendung von Standardisierten Ausschreibungstexten und Produktbeschreibungen gemäß ÖNORM A2063. Wir bieten dem Planer, Ausschreiber bzw. Auftraggeber künftig: „Planungsunterstützung durch standardisierte Elemente“

Wir informieren über die Grundlagen der Elementerstellung, den Aufbau von Elementkatalogen sowie Präsentations- und Anwendungsmöglichkeiten.

Ein Planungs- und Ausschreibungssystem nach Elementen ist der 1. Schritt zu BIM „Building Information Modeling“.


Veranstaltungsort: ib-data Wien, Hasnerstraße 118, 1160 Wien

Details & Anmeldung Infoveranstaltung

Details & Anmeldung Workshop


Nach oben


Dienstag, 13. Juni 2017 /17:00 – 20:15 Uhr


Innovative Ausschreibungsmethoden

Neue Methoden, Verfahren und Werkzeuge in der Ausschreibungspraxis

 

Der Ausschreibungssektor befindet sich im Wandel - so fand kürzlich das Bestbieterprinzip eine fixe Verankerung im Bundesvergabegesetz. Die neuen Anforderungen sind vielfältig und zugleich fordernd – ein Umdenken findet statt.

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über gängige sowie über neue Ausschreibungsmethoden und wie Sie diese gezielt einsetzen. Sie erfahren was bei einer Bestbieterermittlung zu beachten ist, worauf es bei einer konstruktiven Ausschreibung ankommt und wann eine funktionale Leistungsbeschreibung von Vorteil ist. Die Elementmethode als Unterstützung bei der Ausschreibungserstellung wird vorgestellt, außerdem werden bewährte Möglichkeiten für die Berücksichtigung ökologischer Aspekte in der Ausschreibung aufgezeigt.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation zwischen der Arch+Ing Akademie und der ib-data GmbH/ ABK statt.


Veranstaltungsort: Arch+Ing Akademie Wien, Karlsgasse 9, 1040 Wien Details


Nach oben


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Realisierung Ihrer Projekte!

 

Ihr ABK-Team

 

Seitenanfang


 

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie hier.
© ib-data GmbH, Hasnerstraße 118, A-1160 Wien, Tel.: 01/492 55 70-0, Fax: 01/492 55 70-22 

E-Mail: abkinfo@abk.at | Web: http://www.abk.at
Gesellschaft mit beschränkter Haftung | FN 72211v | FB-Gericht: Handelsgericht Wien
UID-Nr.: AT U15127501 | DVR-Nr.: 0569844 | Impressum
Softwareentwicklung, Bausoftware, Baudatenentwicklung