Menu

Innovative Ausschreibungsmethoden

Ort:
Arch+Ing Akademie Wien,
Karlsgasse 9,
1040 Wien

Datum:
30.11.2017

Zeit:
17:00 - 20:15

Neue Methoden, Verfahren und Werkzeuge in der Ausschreibungspraxis


Neue Methoden, Verfahren und Werkzeuge in der Ausschreibungspraxis

Der Ausschreibungssektor befindet sich im Wandel - so fand kürzlich das Bestbieterprinzip eine fixe Verankerung im Bundesvergabegesetz. Die neuen Anforderungen sind vielfältig und zugleich fordernd – ein Umdenken findet statt.

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über gängige sowie über neue Ausschreibungsmethoden und wie Sie diese gezielt einsetzen.
Sie erfahren was bei einer Bestbieterermittlung zu beachten ist, worauf es bei einer konstruktiven Ausschreibung ankommt und wann eine funktionale Leistungsbeschreibung von Vorteil ist. Die Elementmethode als Unterstützung bei der Ausschreibungserstellung wird vorgestellt, außerdem werden bewährte Möglichkeiten für die Berücksichtigung ökologischer Aspekte in der Ausschreibung aufgezeigt.

Zu Ihrem persönlichen Nutzen zählen neben der praxisgerechten Aufbereitung des Themas Ausschreiben auch die Möglichkeit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.
Details & Anmeldung

Die Bieterlücke als Stolperstein

16.04.2018

Der strenge Umgang der Judikatur mit nicht oder nicht korrekt ausgefüllten Bieterlücken hat sich wieder bestätigt...

JOUR fixe für Produkt-
anbieter und Hersteller

25.04.2018

Profitieren Sie vom Anwender Know-How bei Ausschreibungstexten unserer Experten

Neue Funktionen in ABK8: LV importieren

16.04.2018

Videotutorial zum Importieren eines Leistungsverzeichnisses aus einem ÖNORM A2063-Datenträger in ABK8, der neuen Softwaregeneration aus dem Hause ABK...