AuftraggeberInnen Haftungsgesetz in der Praxis

Rückblick auf die vergangenen 2 Monate seit Inkrafttreten der Verordnung


Das AuftraggeberInnen-Haftunsggesetz enthält Bestimmungen über eine besondere Haftung von auftraggebenden Unternehmen in der Baubranche. Demnach haften Generalunternehmer seit 01.09.2009 für unbezahlte Sozialversicherungsbeiträge ihrer Subfirmen. Grundsätzlich umfasst die Regelung die Erbringung von Bauleistungen, welche von einem auftraggebenden Unternehmen an ein anderes beauftragtes Unternehmen ganz oder teilweise weitergegeben werden. » Weiter


Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Doch wo liegen diese Grenzen?

23.03.2020

Praxisorientiertes Seminar an der Donau Uni Krems mit Leistungsnachweis.

Mit ABK zu OpenBIM! Arbeitsweise und Vorteile von Building Information Modeling mit ABK8.