Bestimmen Lebenszykluskosten künftig Bestpreise?

Längerfristige Kostenentwicklungen nachhaltig planen - ein Veranstaltungsrückblick


Dipl.-Ing. Dr. Helmut Floegl als Experte auf dem Gebiet der Lebenszyklus-kostenberechnung bot in der ABK-Fachveranstaltung zum Thematik Lebenszykluskosten von Gebäuden einen umfassenden Überblick zur Berechnung von Lebenszykluskosten einer Immobilie sowie deren Bedeutung bei den künftigen Vergabekriterien. Sein Berechnungsmodell LEKOS - für die Optimierung von Lebenszykluskosten - stellte er mit allen Finessen vor und gab einen Ausblick auf die weitere Entwicklung in naher Zukunft. Die Veranstaltung war ausgesprochen gut besucht – ein untrügliches Zeichen dafür, dass dieses Thema Betroffenen unter den Nägeln brennt und die Immobilienwirtschaft auch künftig noch nachhaltig beschäftigen wird. » Weiter


Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Doch wo liegen diese Grenzen?

23.03.2020

Praxisorientiertes Seminar an der Donau Uni Krems mit Leistungsnachweis.

Mit ABK zu OpenBIM! Arbeitsweise und Vorteile von Building Information Modeling mit ABK8.