Eigenerklärung und Eignungsnachweise im Vergabeverfahren - Formalitäten

Formalitäten im Praxis-Check

Eine der größten Schwierigkeiten in öffentlichen Ausschreibungen nach dem Bundesvergabegesetz (BVergG) ist der manchmal nur schwer zu überblickende Formalismus - um nicht im schlechtesten Fall aus formalen Gründen auszuscheiden. Das Bundesverwaltungsgericht versuchte in der Entscheidung vom 15.05.2014 (GZ: W139 2001504-1/41E) klare Grundsätze zu formulieren, zu welchem Zeitpunkt Nachweise im Vergabeverfahren abgegeben werden müssen und unter welchen Umständen eine „zweite Chance“ besteht. » Weiter


Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Doch wo liegen diese Grenzen?

23.03.2020

Praxisorientiertes Seminar an der Donau Uni Krems mit Leistungsnachweis.

Mit ABK zu OpenBIM! Arbeitsweise und Vorteile von Building Information Modeling mit ABK8.