ErfahrungsWerte: 4 Jahre ABK-LEKOS

Strategien und Herausforderungen bei der Lebenszykluskostenanalyse

2011 wurde in Zusammenarbeit mit Vis.-Prof. Dr. Helmut Floegl vom Department für Bauen und Umwelt der Donau Universität Krems der ABK-Baustein ABK-LEKOS für normkonforme Lebenszykluskostenberechnung entwickelt und hat sich als absolut praxisbewährt erwiesen – zahlreiche projektspezifische Anpassungen folgten.
Je nach Bedarf können für die Lebenszykluskostenberechnung sehr unterschiedliche Rechenmodelle mit ungleicher Detailtiefe, verschiedenen Systemgrenzen und abweichender Datenstruktur erforderlich sein. Strategisch wirksam eingesetzt und smart in die Abläufe eingebettet setzen Lebenszykluskosten bereits jetzt wie auch künftig die Grundlage um Kollaborations-Technologien miteinander intelligent zu verzahnen. » Weiter


Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Doch wo liegen diese Grenzen?

23.03.2020

Praxisorientiertes Seminar an der Donau Uni Krems mit Leistungsnachweis.

Mit ABK zu OpenBIM! Arbeitsweise und Vorteile von Building Information Modeling mit ABK8.