Vertiefte Angebotsprüfung - Rechtsfolgen einer rechtswidrigen Ausscheidensentscheidung in Folge eines rechtswidrigen Aufklärungsersuchens

Der korrekte Umgang mit Aufklärungsersuchen des Auftraggebers

Bei der vertieften Angebotsprüfung ist gemäß §125 Abs. 4 BVergG zu prüfen, ob die Preise betriebswirtschaftlich erklär- und nachvollziehbar sind. Zu diesem Zweck hat der Auftraggeber gemäß §125 Abs. 5 BVergG vom Bieter eine verbindliche schriftliche, bei minder bedeutsamen Unklarheiten auch eine mündliche oder telefonische „Aufklärung“ zu verlangen. » Weiter


Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Doch wo liegen diese Grenzen?

23.03.2020

Praxisorientiertes Seminar an der Donau Uni Krems mit Leistungsnachweis.

Mit ABK zu OpenBIM! Arbeitsweise und Vorteile von Building Information Modeling mit ABK8.