Menu

Warnpflicht des Werkunternehmens

Mitverschuldensfrage – Schadenteilung? Ein OGH Urteil klärt auf

In einer Entscheidung des OGH (GZ: 8 Ob 97/15w vom 15.12.2015) beschäftigte sich dieser mit der Frage, ob der Werkunternehmer vor Umständen warnen muss, die zum Misslingen des Werks führen können und zur Sphäre des Bestellers gehören. » Weiter

Die Bewertung der Angebote ist der entscheidende Schritt zur Auftragsvergabe. Was tun, wenn es zu Bewertungsfehlern kommt?

JOUR fixe für Hersteller und Produktanbieter

30.04.2019

Informationen zur Standardisierung von Ausschreibungstexten gemäß ÖNORM.

Leistungsverzeichnisse erstellen & NEU: Datenträger auspreisen