Fallbeispiel zur Thematik Gewährleistung als Subunternehmerleistung

BVA Entscheidung: Unterlassen der gebotenen Benennung von Subunternehmern führt zu einem unvollständigen Angebot


Hinsichtlich Subunternehmerleistungen war in den Ausschreibungsunterlagen des betreffenden Vergabeverfahrens festgelegt, dass die Weitergabe des Gesamtauftrages an Subunternehmer unzulässig sei und die Weitergabe von Teilen der Leistung nur unter der Voraussetzung, dass der beauftragte Subunternehmer über die für die Ausführung des entsprechenden Teils der Leistung erforderliche Befugnis, technische und berufliche Zuverlässigkeit verfügt, zulässig sei. » Weiter


Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Doch wo liegen diese Grenzen?

23.03.2020

Praxisorientiertes Seminar an der Donau Uni Krems mit Leistungsnachweis.

Mit ABK zu OpenBIM! Arbeitsweise und Vorteile von Building Information Modeling mit ABK8.