Kostenüberschreitung in der Baupraxis

Von Prozentmarken und Hinweispflichten


Das vom Bauunternehmen auf Basis eines Leistungsverzeichnisses erstellte Angebot gilt rechtlich als Kostenvoranschlag. Das Gesetz knüpft an die beträchtliche Überschreitung eines Kostenvoranschlages einschneidende Konsequenzen. Sobald eine Überschreitung der Kosten absehbar,  ist die unverzügliche Anzeige der voraussichtlichen Kostenüberschreitung jedenfalls empfehlenswert. » Weiter


Der erste intelligente Standardelementkatalog zur ABK-BIM Software ist ab sofort erhältlich!

26.08.2020

Kostenloses Webinar zum Thema „Building Information Modeling“.