Dokumentation und Mitteilungspflichten

Rapide Zunahme der Komplexität von Vertragsbestimmungen


Vertragliche Regelungen über Dokumentation und Mitteilungspflichten gegenüber dem Vertragspartner bei Leistungsabweichungen sind im Bau- und Baunebengewerbe Standard. Die Praxis zeigt, dass diese Vertragsbestimmungen zunehmend komplexer und die Sanktionen bei einem Verstoß immer strenger werden. Oftmals sehen Ausschreibungsbestimmungen vor, dass einem Auftragnehmer (AN) bei Verstoß gegen vertragliche Mitteilungs- und Anmeldepflichten bei Leistungsabweichungen der gänzliche Verlust seines Anspruchs auf Mehrkosten und Bauzeitverlängerung droht. »Weiter


Das Bundesvergabegesetz (BVergG) 2018 legt folgende Anforderungen fest.

23.03.2020

Praxisorientiertes Seminar an der Donau Uni Krems mit Leistungsnachweis.

ABK war zu Gast bei der SPÄTSCHICHT von A-NULL Bausoftware zum Thema OpenBIM.