Öffentliche Auftragsvergabe

Bundesvergabegesetz 2017: Ergebnisse auf Herbst vertagt - es bleibt spannend

Nicht im Verfassungsausschuss behandelt und somit auf den Herbst verschoben wurde das Vergabegesetz. Ziel des Gesetzespakets sei es, den rechtlichen Rahmen für Auftragsvergaben der öffentlichen Hand zu vereinfachen und zu modernisieren. Ein Teil der einschlägigen neuen EU-Richtlinien wurde bereits 2016 umgesetzt, nun sollen die restlichen Vorgaben erfüllt werden. »Weiter


Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Doch wo liegen diese Grenzen?

23.03.2020

Praxisorientiertes Seminar an der Donau Uni Krems mit Leistungsnachweis.

Mit ABK zu OpenBIM! Arbeitsweise und Vorteile von Building Information Modeling mit ABK8.