Menu

Vorteile der Variantenzusammenstellung

Bildung von Varianten laut ÖNORM A2063

Für den Bauherrn werden mit der Bildung von Varianten in einem Leistungsverzeichnis die Kostenaus-wirkungen unterschiedlicher Ausführungsvarianten auf einen Blick erkennbar,  sogar Kombinationen von Ausführungsvarianten werden damit anschaulich und vergleichbar. In der Phase der Kostenschätzung ist die Variantenzusammenstellung somit ein besonders hilfreiches Verfahren für die Entscheidungsfindung, wie die Leistungen durchgeführt werden  und welche Positionen demzufolge in der Ausschreibung aufgenommen werden – als Normalausführung und als Variante. » Weiter

Die Bewertung der Angebote ist der entscheidende Schritt zur Auftragsvergabe. Was tun, wenn es zu Bewertungsfehlern kommt?

JOUR fixe für Hersteller und Produktanbieter

30.04.2019

Informationen zur Standardisierung von Ausschreibungstexten gemäß ÖNORM.

Leistungsverzeichnisse erstellen & NEU: Datenträger auspreisen