Ressourcen erfolgreich einsetzen

Produktive Planung von Personal- und Sachressourcen.


Ressourcenplanung


Die ABK-Ressourcenplanung dient zur Planung der im Projektablauf anfallenden Leistungen. Zuerst werden die notwendigen Tätigkeiten identifiziert und ein Terminplan erstellt. Anschließend wird der Arbeitsanfall auf die zur Verfügung stehenden Mitarbeiter aufgeteilt. Eine Überlastung wird so vermieden und das Projektziel bleibt immer im Visier.

  • Exakte Einsatzplanung aller Personal- und Sachressourcen
  • Fokussierte Projektplanung und effiziente Auftragsabwicklung
  • Kapazitätsmanagement für optimale Lastenverteilung
  • Effiziente Organisation einfacher wie auch komplexer Projektabwicklungen

Über eine optimale Ressourcenplanung lässt sich der interne Projektablauf und die Auslastung der Mitarbeiter planen sowie deren Überlastung vermeiden. Bei Abweichungen können Teuerungsmaßnahmen gesetzt werden, Auswirkungen sind sofort ersichtlich:

  • Neue Leistungen erfassen
    Ein neuer Auftrag ist eingelangt, die erforderlichen Leistungen werden mit zeitlichem Umfang geplant, die zur Verfügung stehenden Mitarbeiter als Projektbeteiligte aufgenommen. Ihnen werden Arbeitsstunden für die Erbringung der Leistung im vorgesehenen Zeitraum zugeordnet.
     
  • Analyse der Gesamtauslastung
    der Mitarbeiter, über alle Projekte hinweg, in einer Auswertung. Die Auslastung wird anhand eines wählbaren Betrachtungszeitraums (wöchentliche, monatsweise Darstellung) ermittelt. Überlastung wird rot markiert angezeigt.
     
  • Überlastung bewerten
    Liegen Überlastungen nur für einen kurzen Zeitraum vor und können auch bald wieder ausgeglichen werden, ist die Planung unter Umständen trotzdem akzeptabel. Für langanhaltende Überlastungen muss eine Lösung gefunden werden.
     
  • Überlastung ausgleichen
    Um Überlastungen auszugleichen können folgende Maßnahmen gesetzt werden:
    a. Vorgänge in Zeitbereiche mit ausreichender Kapazität verschieben
    b. Zusätzliche Ressourcen für den Abbau der Spitzen einsetzen
    c. Vorgänge verlängern
    d. Leistungsumfang reduzieren ...
    Es gibt keinen Automatismus um Überlastungen auszugleichen, jeder Ressourcenkonflikt ist individuell zu prüfen und eine Entscheidung zu treffen.

Praktischer Nutzen:
Mit ABK-Ressourcenplanung verschaffen Sie sich den Überblick darüber

  • welche Mitarbeiter (und Unternehmensbereiche) wann wie stark ausgelastet sind
  • welche Kapazitätskonflikte auftreten
  • aus welchen Überlagerungen von Projekten und Leistungen sich Überlastungen ergeben
  • wie sich die verschiedenen Lösungen auf die Projektplanung auswirken
  • wie ein Soll-Ist-Stundenvergleich ausfällt.

Vertrauen Sie auf unsere einfache und zuverlässige Ressourcenplanung als Basis erfolgreicher Unternehmensentwicklung.

Zeitplanung   Ressourcenplanung   Auswertung
Zeitplanung   Ressourcenplanung   Auswertung

 

Produktblatt ABK-Ressourcenplanung


Nutzen Sie die Förderung im Bereich Digitalisierung!

20.10.2020

Kostenloses Webinar zum Thema „Building Information Modeling“.