Hoffnungsschimmer Vergaberechtsnovelle

Überfällige Vergaberechtsreform zur Umsetzung der EU-Vergaberichtlinie 2014/24/EU derzeit in Ausarbeitung


Ist die im März 2016 in Kraft getretene Vergaberechtsnovelle gerade eben erst in der Praxis angekommen, steht bereits eine weitere Reform im Fokus. Aktuell wird an der nächsten Novelle zum Bundesvergabegesetz gearbeitet, in der insbesondere die EU-Vergaberichtlinie 2014/24/EU umgesetzt sowie die Eignungskriterien gestärkt werden sollen. Ersterer Beweggrund – die Umsetzung der EU-Vergaberichtlinie - brennt angesichts des mit 18. April 2016 datierten Fristablaufs unter den Nägeln. Österreich ist – wie auch einige andere Mitgliedsstaaten - daher in Anbetracht des sich dem Ende zuneigenden Jahres mit der Umsetzung weit im Verzug. Aktuellen einschlägigen Informationen zufolge wird der Entwurf für die Novelle derzeit mit den Ländern abgestimmt und soll in den nächsten Wochen in Begutachtung gehen. » Weiter


Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Doch wo liegen diese Grenzen?

23.03.2020

Praxisorientiertes Seminar an der Donau Uni Krems mit Leistungsnachweis.

Mit ABK zu OpenBIM! Arbeitsweise und Vorteile von Building Information Modeling mit ABK8.