ABK-Jahresrelease 2022

Neue ABK8-Version V8.3a veröffentlicht.


Das ABK-Jahresrelease 2022 ist veröffentlicht und in Form der neuen ABK8-Version V8.3a erhältlich.
Anwender profitieren nicht nur von den Optimierungen bei bereits bekannten Funktionalitäten, sondern auch von wichtigen Neuheiten und tollen Features.

Laptop halb geöffnet_Bild von StockSnap auf Pixabay_bearbeitet

Neuheiten und tolle Features für ABK Anwender.

Im AVA-Bereich wird flächendeckend die ÖNORM A 2063-1:2021 unterstützt, womit ein Austausch von AVA-relevanten Daten nach dem aktuellen Stand der Norm ermöglicht wird.

Auch im ABK-Rechnungswesen gibt es Neuigkeiten – neben einem komplett überarbeiteten Prüf- und Rechenlauf steht hier nun auch ein völlig neuer Belegviewer parat. Weiters kann in der ABK-Zeiterfassung zukünftg der Dienstort der erfassten Tätigkeiten protokolliert werden, wodurch dahingehende Auswertungen, etwa für das Finanzamt, bequem möglich sind. Letztlich gibt es auch in ABK-BIM Neuigkeiten zu berichten – im Kostenplan erfasste Elemente können für die LV-Mengenermittlung in höherer Detailschärfe verarbeitet werden.

Alle Neuerungen ansehen!


Im Rahmen unserer Tipps und Tricks-Videotutorials werden wir im Laufe des Jahres auf diese Features näher eingehen – bleiben Sie gespannt!


Monika Ilg übernimmt die Geschäftsführung.

25.01.2022

Thema: Überblick von IFC zur Ausschreibung