Fehlende Kostenaufgliederung - ein behebbarer Mangel?

Gratwanderung beim Nachreichen einer im Zeitpunkt der Angebotsöffnung vorhandenen Kostenaufgliederung

Die Frage, welche Mängel eines Angebotes nach BVergG noch behebbar sind und welche nicht, ist seit Anbeginn des Vergaberecht äußerst strittig. In einer interessanten Detailfrage war wieder einmal der Vergabekontrollsenat Wien am Zug (VKS Wien -  VKS-4331/12 vom 26.04.2012) » Weiter


Eine übergeordnete Stelle muss sich um die BIM-Elementkataloge kümmern.

23.09.2021

Thema: Zentrale Adressverwaltung